WERBUNG
Oberhausen feiert 2016Shadowland 2Schiller
WERBUNG
Oberhausen rocktBeachparty 2016
rrel-news

IN KOOPERATION MIT:

StareventMallorca Partyreisen 2freibeuter

Filmtanzpaar Ray & Swetty - Die Bereicherung des Popschlagers


veröffentlicht am 30. November 2013

Filmtanzpaar Ray & Swetty - Die Bereicherung des Popschlagers

Es wird oft und gerne behauptet, daß der deutsche Schlager tot sei. Nun, wenn man manche „Ergüsse“ in diesem Genre so hört, dann mag man fast geneigt sein, dieses zu glauben. Dann aber passieren Geschichten wie die, von der wir Euch jetzt erzählen wollen. Und genau diese Geschichten sind es, die uns versichern: Ja, es geht weiter! Es gibt guten Popschlager, richtig guten sogar.

Beginnen wir die Geschichte mit der österreichischen Erfolgsband „Die Paldauer“. Als die 2011 ihr Album „Unschlagbar“ herausbrachten, fand sich darauf ein Titel namens „Verliebt in eine Tänzerin“, welcher schnell zum Publikumsliebling wurde und inzwischen zusammen mit dem Album kurz vor dem Platin-Status steht.

Frank Neuenfels hörte den Song und wollte ihn unbedingt haben. Schließlich produzierte er daraus eine mehr als gelungene Popschlagerversion, die – völlig verdient – überall einschlug wie eine Bombe. Ihm zur Seite bei vielen Live-Auftritten stand ein Tanzpaar, passend zum Titel natürlich. Dieses Tanzpaar bereicherte nicht nur die Auftritte von Frank, sondern machte sie zu einem echten Erlebnis.

Natürlich wirkten die beiden auch im Video von „Verliebt in eine Tänzerin“ mit und immer mehr Schlagerfreunde fragten sich: wer sind diese beiden? Wer fegt da so galant über die Tanzfläche, zeigt einmalige tänzerische Kapriolen und versprüht dabei so viel Lebensfreude?

Nun, mittlerweile weiß es jeder: es handelt sich dabei natürlich um das Filmtanzpaar Ray und Swetty.

Um es gleich mal vorweg zu nehmen: hinter den beiden steckt natürlich viel mehr, als „nur“ der begleitende Tanz zu Franks Auftritten. Raymond Donik, so heißt Ray mit bürgerlichem Namen, ist zum Beispiel niemand Geringeres, als der Komponist und Texter von „Verliebt in eine Tänzerin“.

Gemeinsam mit seiner Partnerin Svetlana Janzen (Swetty) ist er schon seit vielen Jahren eine feste Größe im Tanzsport. Bereits Ende der 90er Jahre brachte Ray den ersten offiziellen Lehrfilm über Discofox heraus und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet.

Mit Swetty war er Trainer beim größten Tanzfestival in Europa, dem Eurodancefestival und im Fernsehen wurden die beiden für ihren Unterrichtsstil vom deutschen Discochart-Verband ausgezeichnet.

Doch die beiden sympathischen Tanzkünstler ruhen sich nicht auf ihrer Bekanntheit und ihren Erfolgen aus. Ständig sind sie bemüht neue tänzerische Innovationen zu schaffen, neue „Aha“- Effekte zu kreieren und stets das Gesamtbild zu verfeinern. Keine ihrer Shows gleicht sich, immer gibt es Neues zu entdecken.

Wie kreativ die beiden sind, das zeigt sich an ihrem aktuellen Projekt. Inspiriert vom Erfolg der „Tänzerin“ haben Ray und Swetty nun etwas in der Popschlagerbranche Einmaliges auf die Beine gestellt.

Gemeinsam mit der Sängerin Kristina brachten sie vor kurzer Zeit den Titel „Das ist Fox“ heraus. Das an sich ist ja noch gar nichts Besonderes, wären da nicht ein paar Kleinigkeiten, die uns ahnen lassen, daß da etwas ganz Großes auf die Schlagerwelt zukommt.

Da ist zunächst mal der Produzent des Titels, Gerd Jakobs. Seit vielen Jahren steht dieser Mann für echte Erfolge, bedingt durch die hohe Qualität seiner Produktionen.

Dann ist da Sängerin Kristina. Ihre unglaubliche Stimme, mit der sie schon im Musical „Les Miserables“ überzeugt hat, passt sich perfekt dem treibenden Rythmus von „Das ist Fox“ an.

Schließlich müssen wir einfach noch das zugehörige Video erwähnen! Wohl selten wurde der deutsche Schlager derart positiv und gekonnt präsentiert wie hier. Der schnelle Wechsel der Bilder zeigt uns die perfekte Symbiose aus einer wunderschönen Stimme, atemberaubenden Tanznummern und – wir müssen es nochmal sagen – purer Lebensfreude.

Genau das ist es, was Ray und Swetty mit Kristina auch rüberbringen wollen: Den Spaß an der Musik und am Tanzen.

Der Titel selber ist eine herrlich melodiöse Liebeserklärung an den Fox. Einmal gehört, vergisst man ihn so schnell nicht wieder. Da wirkt nichts dahingeschustert. Man hört quasi jede Minute Arbeit, die in diesem Song steckt.

Die Fachwelt jedenfalls hat das auch erkannt und schon gehandelt. Niemand geringeres als Erich Öxler war davon so begeistert, daß er direkt den Vertrieb übernahm.

Doch damit nicht genug! „Das ist Fox“ wird auf dem nächsten Sony-Sampler „Bääärenstark 2014“ vertreten sein – und bekanntlich kommt da nur das Beste drauf.

Gute Aussichten also für die drei Ausnahmekünstler, aber auch mehr als verdient.

„Das ist Fox“ zeigt, daß der deutsche Schlager keineswegs am Ende ist. Genau solche Titel beweisen, wie gut diese Musiksparte sein kann.

Danke Ray, danke Swetty und danke Kristina – Ihr habt etwas ganz Großes geschaffen!

Hier könnt Ihr das Musikvideo sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=NKSKYvcXsGo

Wenn Ihr den Titel kaufen möchtet, dann klickt einfach links auf das Cover und Ihr landet bei Musicload.